Nuclear Energy Conference 2015

05.05.15 - Linz ist am 19. Mai Treffpunkt internationaler Energie-Expert_innen

"Europa ohne Atomkraft. Wie schaut die Energiezukunft Europas aus?" Unter diesem utopisch/realistischen Titel wird im Rahmen der Nuclear Energy Conference 2015, am 19. Mai in den Linzer Redoutensälen ein Blick in die nahe Zukunft einer gesicherten und nachhaltigen europäischen Energieversorgung gewagt. Welche Entwicklungen stehen Europa ins Haus, um dieser elementaren Anforderung gerecht werden zu können? Welche Szenarien gibt es für ausgewählte Länder?

Nach einem Impulsreferat von Solarpionier und Sachbuchautor Franz Alt „Auf der Sonnenseite - Wie uns die Energiewende zu Gewinnern macht“ wird eine hochkarätig besetzte Riege an Expert_innen aus Frankreich, Großbritannien, Polen, Deutschland, Tschechien und der Schweiz über die notwendigen Schritte berichten, dass ein Europa ohne Atomkraft keine bloße Utopie bleibt, sondern Realität wird!

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen. Die Veranstaltung ist kostenlos, jedoch wird auf Grund des begrenzten Platzangebots um Anmeldung bis 11. Mai ersucht unter office@anti.atom.at.

Nähere Informationen zum Programmablauf sowie zu den Referent_innen sind zu finden auf www.nec2015.eu. Die Veranstalter der Konferenz sind die oberösterreichischen Antiatomorganisationen atomstopp_atomkraftfrei leben!, das Anti Atom Komitee sowie die Mütter gegen Atomgefahr.

Für Rückfragen:
Gabriele Schweiger 0680 33 33 625
Roland Egger 0680 23 93 019
Manfred Doppler 0664 450 50 15

↑ Nach oben ↑